best practice

translations e.U.


wurde Anfang 2009 als Einzelunternehmen von der Fachübersetzerin und Gerichtsdolmetscherin Heide Maria Scheidl gegründet und beim Handelsgericht Wien eingetragen.

Hinter der One-Woman-Show steht aber ein stabiles Netz sorgfältig ausgewählter, langjähriger KooperationspartnerInnen.

Da best practice translations e. U. bei Übersetzungen immer nach dem Vier-Augen-Prinzip arbeitet, wird in der Regel für mindestens eine der beiden Rollen (Übersetzen oder die Korrekturlesen) ein/e MuttersprachlerIn der Zielsprache eingesetzt, wobei Heide Maria Scheidl stets im Team ist.

 

 

 

 

Heide Maria Scheidl – bunte Vita mit rotem Faden

Bisher…

Als gebürtige Waldviertlerin lebe ich seit Beginn des Studiums der Übersetzungswissenschaften (Deutsch, Englisch, Russisch) in Wien.

  • 1997: Abschluss des Studiums
  • 1998 – 2000: Sachbearbeiterin und Übersetzerin in der Pharma-Branche (ehem. Baxter, heute: Shire)
  • 2000 – 2001: Content Managerin, Teamleiterin und Übersetzerin beim Online-Wertpapierportal einer österreichischen Bank (caibon.com, Tochtergesellschaft der heutigen Bank Austria / Unicredit)
  • 2002 – 2008: Bereichsleiterin Lokalisierung & Technische Dokumentation bei Software Daten Service GmbH (Finanzdienstleistungsbereich), einer T-Systems-Tochter.

All die Jahre der Tätigkeit als angestellte Übersetzerin und Führungskraft waren begleitet von der selbständigen Erwerbstätigkeit im zweiten Standbein, zehn Jahre davon im Rahmen einer Kommanditgesellschaft gemeinsam mit vier Studienkolleginnen, danach im Rahmen anderer Kooperationsformen –insbesondere firmierend als best practice translations e. U. seit 2009.

Heute…

… gehe ich meiner beruflichen Tätigkeit mit großer Freude und Energie in meinem Office in Wien Floridsdorf, an der Universität Wien, im Gerichtsbüro im Zentrum Wiens sowie an diversen Gerichten in Wien und Niederösterreich nach:

  • Geschäftsführerin, Fachübersetzerin und Gerichtsdolmetscherin von best practice translations e.U.
    Langjährige Kooperation mit etwa einem Dutzend hochqualifizierter KollegInnen
  • Lehrende im Masterstudiengang Englisch (Rechtsübersetzen, Wirtschaftsübersetzen) am Zentrum für Translationswissenschaften der Universität Wien
  • Lehrende am Postgraduate Center (Universitätslehrgang „Dolmetschen für Gerichte und Behörden“) der Universität Wien
  • Amtsdolmetscherin für Englisch bei der Justizbetreuungsagentur

 

Und sonst? – Vielfältiges Engagement im beruflichen Umfeld

Die Schärfung unseres Berufsprofils und eine gesteigerte Wertschätzung in der Öffentlichkeit sind mir ein wichtiges Anliegen.

Hier die Eckdaten zu den diesbezüglichen Funktionen und Engagements:

UNIVERSITAS Austria – Berufsverband für Dolmetschen und Übersetzen

2011 – 2017: Vorstandsmitglied von UNIVERSITAS Austria, Kompetenzbereiche: Normung, Steuern & Sozialversicherung, Fortbildung

2012 – 2017: Kolumne „Mediensplitter“ in der vierteljährlich erscheinenden Verbandszeitschrift

2009 – 2011: Mitglied des Ausschusses für Übersetzen

Wirtschaftskammer Wien – Sprachdienstleister

2012 – 2015: Mitglied des Berufsgruppenausschusses Sprachdienstleister (Fachgruppe Gewerbliche Dienstleister)

Austrian Standards Institute – Normung

2012 – 2017: Mitglied des österreichischen Spiegelkomitees 239 Übersetzen/Dolmetschen – aktive Mitgestaltung in der berufsspezifischen Normung

Alumniverband der Universität Wien – ALMA

2010 – 2012: Mentorin im Rahmen des ALMA Mentoringprogramms des Alumniverbands der Uni Wien